• LEONWERT Immobilienmanagement GmbH, Vermietungen und Verkauf von Immobilien in Berlin und Brandenburg
  • Aktuelle Projektentwicklungen
  • Wohnen in Ketzin

Wohnen und Leben in Ketzin

Die LEONWERT beabsichtigt in der Baumschulwiese in Ketzin an der Havel die Realisierung eines Wohnquartiers, unter anderem auch mit einem speziellen Serviceangebot für Seniorenwohnen nebst Tagespflege und Sozialstation sowie einer Kita.

 

Die Grundstücke wurden von der LEONWERT angekauft, entwickelt und bereits teilerschlossen. Die Entwicklung des Quartiers erfolgte im Rahmen eines B-Plan-Verfahrens in enger Abstimmung mit der Stadt Ketzin. Die bereits begonnene Projektentwicklung wird fortgeführt. Der Bauantrag zur Erschließung des Quartiers wurde bereits eingereicht. Die Bauanträge für den Hochbau werden ab Juni 2020 gebäudeweise bis Ende III. Quartals 2020 eingereicht.

 

Geplant ist die Bebauung des in zentraler Ketziner Innenstadtlage befindlichen und derzeit unbebauten Grundstückes mit 17 Wohnhäusern (mit 5 verschiedenen Gebäudetypen), 16 Reihenhäusern, einer Kita und einem Wohn- und Geschäftshaus für den Bereich der Seniorenpflege. Die Gebäude sind sowohl 3- als auch 4-geschossig und werden zu ca. 40 % unterkellert. Insgesamt entstehen 234 Wohneinheiten nebst ca. 300 Außenstellplätzen. So werden 16.946 m² Wohnfläche und 547 m² Nutzfläche sowie 1.473 m² vermietbare Kellerfläche realisiert.

Für 8.676 m² der Mietflächen sind bereits Miet- bzw. Dienstleistungsverträge mit den Gemeinschaftswerke verhandelt. Die Gemeinschaftswerke begleiten im Havelland und in der Landeshauptstadt Potsdam sehr erfolgreich seit 1990 ältere Menschen mit Pflegebedarf und beschäftigt derzeit mehr als 600 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter (s. die-gemeinschaftswerke.de).

Das Bauvorhaben

Neubau

  • BGF nach DIN 277: 24.053 m² oberirdisch, BGF nach DIN 277: 2.055 m² unterirdisch
  • das gesamte Erschließungsgebiet wird über ein eigenes Fernwärmenetz (BHKW) im Rahmen eines Contracting-Vertrages (e.dis) betrieben
  • die gesamten Gebäude werden nach KfW 55- Standard gebaut
  • 13 Wohnhäuser (4-geschossig mit 4 verschiedenen Gebäudetypen), davon 5 Häuser frei vermietet (Häuser 3-7 gemäß Lageplan) und 8 Häuser mit Servicewohnungen für Senioren
  • 1 Wohn- und Geschäftshaus:
    • im EG werden eine Tagespflege und Sozialstation nebst Begegnungsstätte betrieben
    • im 1. und 2. OG entstehen Wohngemeinschaften für jeweils 12 Bewohner mit besonderen Ansprüchen
    • im 3. OG werden wieder Apartments mit Service für Senioren angeboten
    • 4 Wohnhäuser 3-geschossig frei vermietet
    • 16 Reihenhäuser

Kindertagesstätte

  • 2-geschossig
  • laufende Mietverhandlungen mit Die Kinderwelt gGmbH
    (Die Kinderwelt gGmbH ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und betreibt frühkindliche Bildungseinrichtungen in Berlin und im Land Brandenburg, mit 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie kooperierende Kindertagespflegepersonen, Betreuung von rund 2.200 Kindern.)

Ketzin Fakten

Makrolage

  • Ketzin ist eine Kleinstadt im südlichen Havelland gelegen zwischen Potsdam (ca. 22 km entfernt) und Brandenburg a. d. Havel (ca. 25 km entfernt)
  • Einwohner: ca. 6.500
  • Ortsteile: Etzin, Falkenrehde, Paretz, Tremmen und Zachow
  • die Gegend um Ketzin/Havel zählt zu einer der am stärksten wachsenden Regionen Deutschlands
  • immenses Wirtschaftswachstum und zahlreiche große namhafte Unternehmen haben Niederlassungen prägen die Region, wie u. a. Hermes, BRUSS, Bosch und SIEMENS Hausgerate, Der Havelbäcker, Coca-Cola, DHL, Freight, E.ON Edis, Netto, Saint Gobain Rigips, Zalando u.v.m.
  • ansässige namenhafte Unterstützer der Region: Helga-Breuninger-Stiftung und Hipp
  • Mosolf Gruppe erweitert in Markee (ca. 7 km) sein bestehendes Gewerbegebiet (95 Hektar) um ca. 215 Hektar; auf dem Gelände sollen auch andere Automobilzulieferer und Recyclingbetriebe angesiedelt werden
  • ca. 8 km von der A10 entfernt, bietet gute Anbindung an Berliner Flughäfen und direkten Zugang zu den Autobahnen nach Hamburg, Hannover, München und Polen
  • B5 führt direkt nach Berlin
  • ca. 20 min. entfernt beherbergt das B5 Center - das größte Outlet-Center im Raum Berlin - 87 Markengeschäfte, ausreichend Parkplätze und Restaurants
  • wenige Minuten entfernt liegen der Erlebnisbauernhof „Karls Erdbeerhof “ sowie das Einkaufszentrum „Havel Park Dallgow“ mit 76 Geschäften, einer Bank und Restaurants

 

Mikrolage

  • in unmittelbarer Nähe des Projekts befinden sich zwei Supermärkte, eine Sparkasse, eine Bäckerei, eine Apotheke und ein Sanitätshaus, eine Tankstelle, ein Sportstudio, einen Friseur, eine Kfz-Werkstatt, einen Autohändler sowie mehrere Restaurants
  • die Reaktivierung des Zugverkehrs über Wustermark Richtung Berlin und Rathenow ist geplant